Sprechanlage

Sicherheit beginnt an der Haustür

Moderne Türsprechanlagen bieten guten Schutz gegen ungebetene Gäste


Mehr als die Hälfte aller Einbrecher verschaffen sich über die Eingangstür Zugang zur Wohnung. Schützen kann man sich vor solchen Diebestouren mit modernen Türsprechanlagen, die weit mehr bieten als nur die Möglichkeit zum Klingeln, Sprechen und Öffnen.

So kann beispielsweise ein Videosystem integriert werden, das von jedem Besucher an der Tür ein gestochen scharfes Bild auf dem Videomonitor im Haus liefert. Abschreckende Wirkung in Kombination mit einem Bildspeicher haben solche Videoanlagen aber vor allem dadurch, daß sie in der Lage sind, Bilder zu speichern. So läßt sich auch noch nach Tagen nachvollziehen, wer wann vor der Tür gestanden hat.

Ermöglicht werden diese ausgefeilten Sicherheitssysteme von Herstellern moderner Gebäude­kommunikation. So bietet beispielsweise die Firma RITTO zahlreiche Systemlösungen, die den Eingangsbereich optimal schützen.

 

Besondere Vorteile, die RITTO Produkte auszeichnen:

  • Mit einer speziellen Verkabelung, dem TwinBus System, können bei nachträglicher Installation von Türsprechanlagen vorhandene Klingelleitungen genutzt werden.

  • Die Türsprechanlagen von RITTO lassen sich den individuellen Sicherheits­ansprüchen mühelos durch das modulare Baukastenprinzip anpassen.

 

Auch eine spätere Erweiterung der Türsprechanlagen ist möglich. Wer so z.B. bei seiner Türstation von vornherein an den Einbau von Blindmodulen gedacht hat, kann jederzeit bequem nachrüsten. Zum Beispiel mit Bewegungsmelder oder Zugangskontrolle per Zahlencode oder Ausweiskarte.

Weitere Informationen über die Kommunikationstechnik von RITTO finden Sie hier

 

Heute 22 Gestern 72 Woche 293 Monat 1312 Insgesamt 70776

Aktuell sind 35 Gäste und keine Mitglieder online

Copyright 1952-2017 by

Elektro-EKS
Konstantin Sakellaris
Siegstrasse 95
53757 Sankt Augustin